FREIE PLÄTZE: 1 Platz ab August frei
Tagesmama in Leipzig- Eutritzsch

Über mich

Sie suchen eine begeisterte, engagierte Tagesmutter? Dann bin ich genau die richtige :-).

Dazu möchte ich mich bei Ihnen vorstellen:

Mein Name ist Madlen Strauß, ich bin 1983 in Leipzig geboren. Ich bin Mutter eines Mädchens im Alter von 15 Jahren, welches das Gymnasium besucht. Nach meiner Schule habe ich eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten absolviert.

Bereits als Jugendliche passte ich in meiner Freizeit auf Kinder aus der Nachbarschaft auf. Schon damals bereitete mir diese Arbeit sehr viel Freude. In dieser Zeit beschäftigte mich gern mit kreativen Betreuungsideen für die Kinder. Im Jahr 2005 arbeite ich als Springer in dem Kindergarten Stötteritz. Dabei habe ich viel positives Feedback von den Eltern sowie Erziehern erhalten.

Eine mir nahe stehende Freundin begann 2009 mit ihrer Arbeit als Tagesmutter. So konnte ich regelmäßig in Ihre Arbeit Einblick nehmen.

Immer mehr reifte der Gedanke in mir, auch als Tagesmutter arbeiten zu wollen. Die Erfolge und Erfahrungen aus der Zeit 2005, in der ich als Vertretung in einer Kindertagestätte tätig war, haben mich dazu bewogen diese spannende Arbeit mit Kindern zu meinem Berufswunsch zu machen.


Damit die Kinder die Förderung bekommen, die sie brauchen, ist eine gute Vorbereitung und Qualifizierung Pflicht. Die Pflegeerlaubnis des Jugendamtes habe ich 2014 erhalten. Ich besuche mehrmals im Jahr Seminare, um mich immer weiter fortzubilden. Wichtig ist auch die regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen mit dem Schwerpunkt Säuglinge und Kleinkinder – für den Fall der Fälle.

  • Grundkurs für Kindertagespflegepersonen (30h) in der BafU Heyne GmbH,
  •  Erste Hilfe am Kind DRK Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.
  • Bescheinigung gemäß §43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) Gesundheitsamt Stadt Leipzig
  •  Weiterbildung in der Kindertagespflege für das große Curriculum bei der DBafU Heyne GmbH nach dem Bildungsplan des Deutschen Jugendinstitutes (DJI) 
  • Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen nach § 2 Abs. 3 des Sächsischen Gesetzes zur Förderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen (SächsKitagG) gemäß dem Curriculum des Sächsischen Landesjugendamtes.

Die enge Zusammenarbeit mit dem zuständigen Träger Fairbund e.V. ist für mich eine echte Erleichterung. Bei Rückfragen habe ich immer eine Anlaufstelle und die regelmäßige Überprüfung der Räumlichkeiten durch das Jugendamt Leipzig, in denen ich die Kinder betreue, gibt mir Anreize zur Verbesserung. Denn ich möchte, dass sich Ihr Kind bei mir wohl fühlt. Das gibt auch Ihnen als Eltern ein gutes Gefühl. Auf Ihre Wünsche gehe ich in der täglichen Arbeit so gut wie möglich ein und biete Ihnen eine Flexibilität, die die bestmögliche Eingliederung der Kinderbetreuung in Ihren Alltag erlaubt.